Gemeinsames Konzert des Hamburger Knabenchors St. Nikolai und des Tokai Master Orchesters

Foto: Gerd Hachmann

Foto: Gerd Hachmann

Am Mittwoch, dem 6. Juni 2019, veranstalteten der Hamburger Knabenchor St. Nikolai und das Tokai Master Orchester ein gemeinsames Konzert in der Hamburger Hauptkirche St. Nikolai. Bei diesem Konzert, das im Rahmen eines Deutschlandbesuchs des Tokai Master Orchesters stattfand, spielten sie das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Zu Beginn begrüßte Generalkonsulin Kato die Zuhörer und hieß auch die Gäste aus Japan willkommen. Zugleich sprach sie darüber, dass diese Musikaufführung Teil der Aktivitäten anlässlich des 30. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Osaka und Hamburg sei und dass der Hamburger Knabenchor St. Nikolai im Oktober dieses Jahres nach Japan reisen und unter anderem die Städte Osaka, Nagoya und Tokyo besuchen werde. Sie drückte ihre Freude darüber aus, dass die hierbei geplanten Konzerte des Knabenchors in Japan zur weiteren Vertiefung sowohl der japanisch-hamburgischen als auch der japanisch-deutschen Beziehungen beitragen werden.
 
Die Länge der Musikdarbietung des Werkes „Die Schöpfung“ umfasste etwa zwei Stunden und die Gäste des voll besetzten Saals der Kirche St. Nikolai dankten dem Chor und dem Orchester mit großem Beifall.